SEO Freelancer: Welche Aufgaben übernimmt dieser bei der Suchmaschinenoptimierung?

SEO-bezogene Entscheidungen werden oft von Experten großer Unternehmen getroffen. An dieser Stelle sind SEO Freelancer vertrauenswürdige Ansprechpartner, die über das nötige Know-how verfügen, um ihre Rankings zu verbessern. Doch was genau zeichnet echte Experten auf dem Gebiet der Suchmaschinenoptimierung aus?

So bringen SEO-Freelancer das Unternehmen voran

Die SEO-Freelancer des Unternehmens haben die Aufgabe vereinfacht, sicherzustellen, dass Ihre Website ordnungsgemäß bereitgestellt wird. Ziel ist es, neue Kunden zu gewinnen, die die Produkte und Dienstleistungen des Unternehmens nutzen. So heben Sie Ihre Rankings leichter auf ein neues Level und erreichen deutlich größere Zielgruppen als bisher. Neben aktuellen Maßnahmen betrachten SEO-Freelancer auch langfristige Prozesse. Dadurch ist er auch im Management tätig und bestätigt regelmäßig die Einhaltung der Qualität. Auch die professionelle Keyword-Analyse liegt in der Verantwortung erfahrener Profis und kann für die Content-Erstellung genutzt werden. So haben Sie die Auswirkungen von Analyse und Optimierung immer im Griff und sehen, was Ihre SEO-Spezialisten machen. Mit einem Experten werden Sie schnell eine Verbesserung Ihres Rankings feststellen.

Optimale Platzierungsrelevanz

Erfolgreiches Online-Marketing bei Google ist ganz einfach. Je öfter Sie eine gute und konsistente Präsentation finden, desto wahrscheinlicher ist es, dass ein neuer Kunde zu Ihnen zurückkommt. Alle Rankings ganz unten auf der ersten Seite von Google sind quasi tot und bieten Ihnen nicht die Möglichkeit, sich als langfristiger Partner zu etablieren. Warum also so lange warten, wenn SEO-Profis die Situation schnell verbessern können? Mit den richtigen Maßnahmen ist es einfach, sich auf einer ständig wechselnden Hitliste zu behaupten.

Ob das Projekt optimiert oder ein neues Konzept entworfen werden soll

Bei der Zusammenarbeit mit Experten für Suchmaschinenoptimierung stellt sich jedoch sofort die Frage, ob es überhaupt eines neuen Konzepts bedarf. In vielen Fällen ist die eigene SEO-Strategie bereits sinnvoll und bedarf lediglich der Unterstützung durch Experten. Auch ist es für SEO-Freelancer viel einfacher, die notwendigen Änderungen an bestehenden Konzepten vorzunehmen und an die bisherigen Erfolge anzuknüpfen. Wenn Sie mit dem Ranking und den damit verbundenen Implikationen nicht einverstanden sind, können Sie auch ein neues Konzept erstellen. Die externe Buchung eines SEO-Freelancer kann Ihren Preis deutlich erhöhen. Wenn Sie hingegen darüber nachdenken, einen Fachmann zu beauftragen, arbeitet dieser natürlich ohne zusätzliche Kosten.

Diese Bereiche muss ein SEO-Freelancer abdecken

SEO-Freelancer sind immer Experten für Marketing und Kundenkommunikation und sollten Ihnen auch dabei helfen, Ihre Seiten zu optimieren. Er konzentriert sich immer auf Komfort, Benutzerfreundlichkeit und Struktur, um sicherzustellen, dass die Website in die Corporate Identity passt. Daher ist es wichtig, ein klares Verständnis für das neue und angemessene Design zu haben.

Technisches Niveau

Eine der wichtigsten Fähigkeiten für SEO-Freelancer ist die Kenntnis der technischen Grundlagen der Website. Beschäftigt sich Ihr Unternehmen ausschließlich mit WordPress, müssen Sie die entsprechenden WordPress-Richtlinien kennen. Bei einer Inhouse-Beschäftigung dürfen Informationen zum technischen Management nicht fehlen, um agieren zu können.

OnPage-Optimierung

SEO-Freelancer sind immer Experten für Marketing und Kundenkommunikation und sollten Ihnen auch dabei helfen, Ihre Seiten zu optimieren. Er konzentriert sich immer auf Komfort, Benutzerfreundlichkeit und Struktur, um sicherzustellen, dass die Website in die Corporate Identity passt. Daher ist es wichtig, ein klares Verständnis für das neue und angemessene Design zu haben.

Offpage-Optimierung

Offpage-Optimierung ist unerlässlich, um das Ranking zu verbessern. Dies basiert in erster Linie auf Linkbuilding, um viele Posts mit zusätzlichen Fakten anzureichern. Linkbuilding ist eine der wichtigsten Fähigkeiten für SEO-Profis und -Manager, um sich ohne großen Aufwand an neue Wettbewerbsstrategien und -maßnahmen anzupassen.

Auch die Optimierung von Google MyBusiness Einträgen zählt zu den Aufgaben. Gerade, wenn es um regional tätige Unternehmen geht ist dies essenziell.

Diese Jobs werden von SEO-Experten ausgeübt

Die Rekrutierung erfolgt häufig als SEO-Manager, da SEO-Freelancer grundsätzlich keine selbstständigen Berufe sind. Das kann sich zum Beispiel aus einer Ausbildung zum E-Commerce-Kaufmann ergeben, aber auch aus einem klassischen Studium der Medien- und Kommunikationswissenschaften. In letzterem Fall trägt die eigene Weiterbildung entscheidend dazu bei, das nötige Know-how aufzubauen, um als SEO-Freelancer in einer großen Web- oder Werbeagentur zu arbeiten. Neben dem Karriereweg eines angestellten SEO-Managers bietet sich auch die Selbstständigkeit an. Mit der immer größer werdenden Zahl neu erstellter Websites steigt auch der Bedarf an fleißigen Optimierern. Die Vorteile von selbstständigen SEO-Freelancer sind die Arbeitsteilung und die relativ hohe Vergütung. Darüber hinaus können Sie für mehrere Unternehmen gleichzeitig arbeiten, was Ihr Einkommenspotenzial weiter erhöht.

Schulungs- oder Forschungsspezialist

Wie bereits erwähnt, werden Sie mit einem Abschluss in Marketing oder E-Commerce nie ein SEO-Experte. Dennoch ist eine solche Ausbildung der wichtigste Ansatz, um im Wettbewerb zu bestehen und gute Aussichten auf neue Jobs zu haben. Ein Bachelor-Studium in Marketing an der IUBH ist ein guter Weg, um als SEO-Freelancer erfolgreich zu sein. Denken Sie jedoch nach und nach und sammeln Sie zunächst praktische Erfahrungen. Wer bereits praktische Erfahrung im Bereich SEO hat, findet mit Sicherheit den passenden Ausbildungsplatz. Es wird jedoch einige Jahre dauern, bis Sie sich SEO-Freelancer nennen und als Unternehmensleiter arbeiten können. In dieser Zeit können Sie sich das nötige Wissen über SEO und die wichtigsten Ranking-Faktoren aneignen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert